2013 – Kleine Vogesenrundfahrt

Heute war mal wieder meine Lieblingstourenregion angesagt: die Vogesen. Da ich viel Zeit hatte, habe ich mir großes vorgenommen, eine Tour über Land zum Grand Ballon und zurück. Bis auf zwei kleine Autobahnstrecken auch komplett so gepackt.
Die Gesamtstrecke belief sich auf 712km. Abfahrt war um 09.00 Uhr, Ankunft wieder Zuhause um 22.00 Uhr. Insgesamt waren 3 länger Pausen dabei.

anfahrt

Abfahrt war um 09.00 Uhr, zuerst ging es über die Autobahn nach Enkenbach-Alsenborn und dann über Johanniskreuz, Pirmasens, Bitche nach La Petite Pierre. Dann weiter nach Phalsbourg (tanken) nach Lutzelbourg (kurze Pause).

anfahrt1
anfahrt2
lutzel1
lutzel2
lutzel3

Dann ging es weiter über Dabo und Niederhaslach Richtung Odilienberg. Kurz vorher bin ich abgebogen nach Le Hohwald. Hier war dann erst einmal eine kurze rast mit Sandwich angesagt.

hohwald1
hohwald2
hohwald3

So gestärkt ging es weiter Richtung Ville und dann über die extrem tolle Strecke des Col de Fouchy

fouchy

und Liepvre nach Sainte-Marie-aux-Mines. Hier war wieder ein Tankstopp angesagt. Über den Col de Bagenelles

bagenelles1
bagenelles2

ging es weiter zum Col du Bonhommes, Col de la Schlucht

anfahrt3
schlucht

zum Grand Ballon!
Geschafft nach 367 km

ballon1
ballon2
ballon3
ballon4

Nach einer längeren Pause, ging es wieder den letzten Teil der Strecke zurück.

rueck
rueck1
anfahrt4
anfahrt5

Am Col du Bonhommes bin ich dann links abgebogen, Richtung Fraize. Dort ging es dann rechts ab nach Provenchere-sur-Fave. Jetzt wieder links und über La-Petite-Fosse und unendlich vieler kleiner Straßen zum Col du Donon.

rueck2
las
rueck8
rueck7
rueck6

Von dort über Abreschviller, Phalsbourg (wieder tanken) und Bouxviller, Lembach, nach Bundenthal.

rueck3

Dort im Schnitzelbahnhof gab es nach 610km Strecke ein gutes Schnitzel als Belohnung. Dann hatte ich aber auch genug für den Tag, sodass ich eine etwas schnellere Route für die Heimreise wählte. Über Klingenmünster ging es dann vor Landau auf die Autobahn, und dann über Deidesheim, Bad-Dürkheim, Freinsheim zurück nach Offstein.

rueck4
rueck5

Die Rückfahrt waren dann 345km.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.